Mit jedem Kauf unterstützt du unser Startup und unsere Vision vom modernen Brettspiele Shop. Vielen Dank.

2 Stück auf Lager

(0)

Schiffbauer der Nordsee

"Schiffbauer der Nordsee spielt zu Beginn der Wikingerzeit. Als Schiffbauer versuchen die Spieler, die größte Wikinger-Flotte der Nordsee zu errichten. Sie müssen dafür Eisen, Holz und Wolle sammeln und hilfreiche Handwerker anwerben. Gold ist ein we ...
Mehr anzeigen

Spieleranzahl

2 - 5 Spieler*innen

Einfach

Schwierig

Glück

Taktik

Wenig Interaktion

Viel Interaktion

53.90

Kategorien

Zusammenspiel

Non-Legacy-Small

Legacy-Spiel

Nein

Zeitliche Einordnung

Mittelalter

Räumliche Einordnung

Weltmeere

Themen

Wirtschaft

Beschreibung

"Schiffbauer der Nordsee spielt zu Beginn der Wikingerzeit. Als Schiffbauer versuchen die Spieler, die größte Wikinger-Flotte der Nordsee zu errichten. Sie müssen dafür Eisen, Holz und Wolle sammeln und hilfreiche Handwerker anwerben. Gold ist ein wertvolles Gut und sollte weise eingesetzt werden. Zudem ist das eigene Dorf mit vielen Charakteren bevölkert, hilfreichen wie hinderlichen. Hoffentlich sind sie auf der richtigen Seite!"

Das Ziel in Schiffbauer der Nordsee ist, am Ende des Spiels die meisten Siegpunkte erzielt zu haben. Punkte werden durch den Bau verschiedener Schiffe und Gebäude erlangt. Das Spiel endet nach der Runde, in welcher einer oder mehrere Spieler ihr viertes Schiff fertigstellen.

Schiffbauer der Nordsee wird über eine Abfolge von Runden (Tagen) gespielt. Jeder Tag folgt demselben Ablauf:

Morgens: Planungsphase - Jeder Spieler erhält 3 Karten über einen speziellen Verteil-Mechanismus ("Draft").

Nachmittags: Arbeitsphase - Die Spieler führen Aktionen aus, um Schiffe zu bauen, und spielen oder werfen ihre 3 Karten ab.

Abends: Ruhephase

Alle Spieler erhalten Gold und Arbeiter für den nächsten Tag.