1 Stück auf Lager

(0)

Junta

In der mittlerweile sagenumwobenen República de las Bananas herrscht eine korrupte Militärdiktatur deren Mitglieder nur Geld und Macht interessieren. Ihre Mittel reichen in Junta, dem Brettspielklassiker, von Intrigen bis hin zur Revolution. Zu ...

Spieler:innenanzahl
2 Spieler:innen
Enthaltene Sprachen
Flagge Deutsch
Deutsch

Einfach

Schwierig

Glück

Taktik

Wenig Interaktion

Viel Interaktion

34.90

Kategorien

Zusammenspiel

Non-Legacy-Small

Legacy-Spiel

Nein

Zeitliche Einordnung

Geografische Einordnung

keine

Themen

Beschreibung

In der mittlerweile sagenumwobenen República de las Bananas herrscht eine korrupte Militärdiktatur deren Mitglieder nur Geld und Macht interessieren. Ihre Mittel reichen in Junta, dem Brettspielklassiker, von Intrigen bis hin zur Revolution.

Zu Beginn wird der Präsident "gewählt", der den (unbekannten) Haushalt vom Geldstapel zieht, dann seine 6 Kabinettsmitglieder ernennt und ihnen einen Teil seines Etats abgibt. Natürlich sind einige Minister mit ihrem Einkommen nicht zufrieden, und so wird schön intrigiert und schließlich, ist ja logisch, die Junta geprobt und der Präsident gestürzt! Der darf alles Geld, was er vor seinem Sturz auf ein Schweizer Nummernkonto überweisen konnte, behalten. Dann wird ein neuer Präsident gewählt, und das Spielchen beginnt aufs Neue. Gewinnen wird natürlich, wer am Ende des Spiels die meisten Moneten auf dem eigenen Schweizer Bankkonto angehäuft hat, wie das in Militärdiktaturen nun mal so Tradition ist!

Das von schwarzem Humor nur so strotzende Brettspiel Junta ist seit über 30 Jahren ein Dauerbrenner, und wurde bei seiner Veröffentlichung in der New York Times und der Washington Post in den höchsten Tönen gelobt. Die Junta Neuauflage präsentiert den Klassiker in neuem Schachtelformat und mit neuem Spielmaterial.