Die Funkenschlag-Spielreihe

2001 kam die erste Version des Spiels «Funkenschlag» auf den Markt - bereits damals ein Riesenerfolg unter Vielspielern. Da ahnte jedoch noch niemand, dass bis heute bereits 21 Spiele das Licht der Welt von «Funkenschlag» erblickten! Bei uns erhältst du nicht nur alle aktuellen Spiele der Reihe - wir erzählen dir auch mehr zur Geschichte dieser berühmten Spielefamilie!

Funkenschlag Recharged Version - Vorderseite der Schachtel

Das einzigartige Spielgefühl von Funkenschlag

Das Spiel bedient sich verschiedenen Spielemechanismen, die miteinander kombiniert ein einzigartiges Spielgefühl ergeben. Zum einen kommen sich die Spieler*innen beim Bau ihres Stromnetzes auf der Spielkarte in die Quere, zum anderen müssen die ständig ändernden Preise am Rohstoffmarkt, der Ertrag und die eigenen Ausgaben im Auge behalten werden.

image/svg+xml
Schachtel-Vorderseite der ursprünglichen Version von Funkenschlag

Das Cover der ersten Version von "Funkenschlag" aus dem Jahr 2001

Die Versteigerungen

Und zu guter Letzt wohl noch der grösste Clou des Spiels: Die  Kraftwerke werden unter den Spieler*innen versteigert: Der oder die Meistbietende kann das Kraftwerk sein oder ihr Eigen nennen. So manches Mal wird jedoch der Preis eines Kraftwerks künstlich hochgetrieben, nur um die Konkurrent*innen in den Wahnsinn zu treiben. Nur blöd, wenn das Ziel des Angriffs dann plötzlich aussteigt und man am Ende doch ein Kraftwerk erhält, das man selbst gar nicht wollte.

Aber was ist mit dem Klima?

Keine Angst - wer das Klima mit den Füssen tritt, zahlt auch bei «Funkenschlag» am Schluss drauf - gewinnt aber ab und zu am Schluss dann halt doch ... wie im echten Leben.


Als hätte der Autor Friedemann Friese bereits 2001 geahnt, wie kontrovers die Energieversorgung 20 Jahre später diskutiert wird, hat auch die umweltfreundliche Stromgewinnung seit der ersten Version einen festen Platz im Spiel. Ökologische Kraftwerke benötigen keine Ressourcen vom Rohstoffmarkt und sind so deutlich kostengünstiger zu betreiben.

image/svg+xml